Jazz-Talents gesucht: Festivaltermin ist schon reserviert!

Junge Bands und Künstler können sich jetzt für ein Konzert beim Festival Jazz in der Kirche bewerben

Exakt zehn Jahre nach dem vorläufigen Ende feiert im November 2018 das Mönchengladbach Festival „Jazz in der Kirche“ seine Wiederauferstehung. Sieben Konzerte sind bereits mit herausragenden Künstlern und Bands, darunter Barbara Dennerlein, dem Nicolas Simion Quartett und KLARO!, der Band um Ausnahmesaxofonistin Karolina Strassmayer, besetzt.

Beim achten Konzert am Samstag, den 10. November, um 12 Uhr in der Citykirche Alter Markt, soll der Jazznachwuchs aus Stadt und Region eine Chance bekommen, sich zu präsentieren.

Ab sofort können sich junge Jazzformationen (mindestens ein Bandmitglied sollte aus Mönchengladbach kommen, die Bandmitglieder sollten nicht älter als 21 Jahre sein) beim JazzClub Mönchengladbach e.V. für den Auftritt beim Festival bewerben.

Wer dabei sein möchte, sendet eine E-Mail mit Bandinfo und Hörproben bis zum 1. Oktober 2018

per E-Mail an:  jazzclub-mg@online.de

oder per Post an: JazzClub Mönchengladbach e.V., Dahlener End 87, 41179 Mönchengladbach

Jazz im KÖNTGES

Das „KÖNTGES“ ist eine von der Altstadtinitiative initiierte Kultur- und Begegnungsstätte an der Waldhausener Straße 16. Das KÖNTGES ist derzeit Mittwoch und Samstag von 16 bis 22 Uhr geöffnet.

Für das Kulturprogramm möchten die KÖNTGES-MacherInnen 2018 noch zwei bis drei Jazzkonzerte veranstalten. Wegen der Größe der Räume ist das KÖNTGES insbesondere für kleinere Bands (Duo, Trio, Quartett) geeignet

Bühne: Nein
Besucherkapazität: ca. 50 Personen
Gesucht werden: Kleine Jazzbands aller Stilrichtungen
Anzahl der Konzerte: ca. 4 im Jahr
Termine: verhandelbar
Honorar: auf Anfrage
Technik: Das KÖNTGES verfügt über eine kleine PA mit Mischpult

Kontakt und Booking: 

Veranstalter:
Altstadtinitiative Mönchengladbach e.V.
Postfach 10 04 40
41004 Mönchengladbach
email: post@ia-mg.de
Ansprechpartnerin: Sina Borboleta

Facebook: https://www.facebook.com/xKOENTGES/

Jazz-TIG: Open Sessions im TIGgesucht

Der Jazz-Club MG e.V. organisiert gemeinsam mit dem Kulturbeutel e.V. (Projektträger) und dem Theater im Gründungshaus die Open Session im TIG (Eickener Straße 88, 41061 Mönchengladbach). Bei freiem Eintritt sind hier von 20 bis 22 Uhr Jazzmusiker aller Stilrichtungen  (Profis, Amateure, Anfänger, Wiedereinsteiger) eingeladen, gemeinsam zu musizieren und improvisieren. 

Die Sessions werden um 20 Uhr von einer Opener-Band gestartet. Nach dem Erföffnungs-Set können dann Gäste aus dem Publikum einsteigen.
 
2018

UPDATE: Für die Sessions im Jahr 2018 werden keine Opener Bands mehr gesucht!


2019

Für die Open Sessions 2019 - wir hoffen, dass der Kulturbeutel e.V. auch für das kommende Jahr eine Förderung der Session-Reihe erhält -  können sich interessierte Bands per Mail an jazzclub-mg@online.de vormerken lassen.

Gesucht werden: Bands (Jazz, Fusion, Blues, Roots),  die ein Erföffnungsset von 30-45 Minuten spielen und Lust haben, danach mit MusikerInnen aus dem Publikum gemeinsam zu jammen (z.B. Jazz- und Bluesstandards) 

Honorar:  Nach Vereinbarung 
Bühnentechnik: wird nicht gestellt