Improvisations-Workshop

Die Volkshochschule Mönchengladbach bietet euch in Kooperation mit dem JazzClub MG einen

Workshop Jazzimprovisation 
mit dem Saxofonisten Nicolas Simion
 

Für wen? 
Dieser Workshop richtet sich an alle Musikerinnen und Musiker, egal welches Instrument sie spielen.

Was? 
Anfänger und Fortgeschrittene erhalten wertvolle Tipps zu Fragen wie: Was ist Improvisation? Wie gestalte ich ein gutes Solo? Wie übe ich? Was brauche ich um Fortschritte zu machen? Wie übe ich ein neues Stück ein?

Mit wem? 
Der Dozent, Nicolas Simion, gehört zu den international gefragtesten Klarinettisten und Saxofonisten. Er ist Preisträger des WDR Jazzpreises 2015 in der Kategorie Jazz-Improvisation.

Wann? Der Workshop findet an einem Wochenende im April 2019 statt.

Die genauen Termine sind:  
Samstag, 6. April, 10 bis 16 Uhr, 
Sonntag, 7. April, 10 bis 13 Uhr.

Wo?  
VHS Mönchengladbach, Lüpertzender Straße 85

Kosten? 
Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro.

Wie kann ich mitmachen? 
Link zur VHS: Weitere Infos und Anmeldung 

Jazz-TIG: Open Sessions im TIG

Der Jazz-Club MG e.V. organisiert gemeinsam mit dem Kulturbeutel e.V. (Projektträger) und dem Theater im Gründungshaus die Open Session im TIG (Eickener Straße 88, 41061 Mönchengladbach). Bei freiem Eintritt sind hier von 20 bis 22 Uhr Jazzmusiker aller Stilrichtungen  (Profis, Amateure, Anfänger, Wiedereinsteiger) eingeladen, gemeinsam zu musizieren und improvisieren. 

Die Sessions werden um 20 Uhr von einer Opener-Band gestartet. Nach dem Erföffnungs-Set können dann Gäste aus dem Publikum einsteigen.
 
Für die Open Sessions 2019 - wir hoffen, dass der Kulturbeutel e.V. auch für das laufende Jahr eine Förderung der Session-Reihe erhält -  können sich interessierte Bands per Mail an jazzclub-mg@online.de vormerken lassen. 

Unabhängig von einer Förderung konnten wir bereits eine Handvoll Session-Termine organisieren. Diese findet ihr in der > Terminübersicht.

Gesucht werden: Bands (Jazz, Fusion, Blues, Roots),  die ein Erföffnungsset von 30-45 Minuten spielen und Lust haben, danach mit MusikerInnen aus dem Publikum gemeinsam zu jammen (z.B. Jazz- und Bluesstandards) 

Honorar:  Nach Vereinbarung 
Bühnentechnik: wird nicht gestellt