WDR Bigband: Modern Flows

12.06.2020

Am Freitag, 12. Juni 2020, 20 Uhr ist die WDR Bigband wieder am Hugo Junkers Hangar (Flughafenstraße 101, 41066 MG) in Mönchengladbach zu Gast. Modern Flows heißt das Programm mit Marquis Hill (Trompete) und Florian Ross (Leitung und Arrangements).

Chicago galt schon in den 1920er-Jahren als Hotspot des Jazz, die Stadt an der Ostküste zog damals viele prominente Musiker*innen an, unter ihnen Louis Armstrong und King Oliver. Diese lange Liste muss spätestens jetzt noch um einen Namen ergänzt werden: Marquis Hill lebt zwar seit 2014 in New York, spielt aber noch regelmäßig in seiner alten Heimat. Und schon heute, mit gerade einmal 30 Jahren, genießt der von Hip-Hop und Jazz geprägte Trompeter höchstes Ansehen in Kollegenkreisen. Er arbeitete unter anderem mit Größen wie dem Bassisten Marcus Miller und dem Saxofonisten Joe Lovano. Außerdem unterhält Hill mit dem "Blacktet" seine eigene Band. Ganz egal, wo oder mit wem er spielt – sein inneres Metronom steht niemals still, seine Musik muss immer fließen. Marquis Hill zählt mit seinem groovigen und impulsiven Trompetenton zu den verheißungsvollsten "Youngstern" der amerikanischen Ostküste. Der Kölner Arrangeur Florian Ross hat Hills Musik ins Großformat übertragen.

Veranstalterinfos / Ticketanfragen: https://hugo-junkers-hangar.de/