Open (Garden) Session - mit dem Jump Blues Syndicate

26.08.2021

Der JazzClub Mönchengladbach lädt zur Offenen Session im Garten des BIS-Zentrums (Bismarckstraße 97-99, Mönchengladbach). Als Opener des Abends (Do, 26. August, 19:30, Einlass 19 Uhr) spielt das Jump Blues Syndicate (JBS).

JBS ist eine American-Roots Band, die mit dem Sound der 1940er bis 60er Jahre begeistert. Boogie, Rhythm`n`Blues, Rock & Roll, Swing und Mambo: vom ersten bis zum letzten Ton sind Spielfreude und mitreißende Rhythmen garantiert.
Jump Blues Syndicate sind: Agnez (Vocals), Raphael Landauer (Drums), David Meese (Gitarre), Georg Mahr (Piano) und Andreas Berger (Kontrabass).

Im Anschluss an das Eröffnungsset sind alle Jazzbegeisterten eingeladen, mitzumachen und in die Session einsteigen. Spielfreude ist dabei wichtiger als Virtuosität. Gespielt werden im Session-Teil bekannte Jazzstandards und Bluesklassiker.

Der Eintritt ist frei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Gäste werden gebeten, sich in die am Eingang ausliegende Kontaktliste einzutragen, im Garten den Mindestabstand einzuhalten und ihren Mund-Nasen-Schutz nicht zu vergessen.

Diese Veranstaltung wird vom Kulturbüro Mönchengladbach gefördert.

(Foto: Klaus Jacklen)