BIS: Open (Air) Session mit dem Nicolas Simion Quintett

24.09.2020

Am Donnerstag, 24. September (19:30 bis 21:30 Uhr) gibt es im Garten des BIS-Zentrums an der Bismarckstraße 97-99 eine offene Jazzsession mit fünf großartigen Musikern. Als Opener konnte der JazzClub Mönchengladbach das Nicolas Simion Quintett gewinnen.

Ausnahme-Saxofonist und WDR-Jazzpreisträger Nicolas Simion hat Ryan Carniaux (Trompete), Clemens Orth (Klavier), Martin Gjakonovski (Kontrabass) und Silvio Morger (Schlagzeug) zum gemeinsamen Musizieren eingeladen.

Nach dem Eröffnungsset können bei der offenen Session, die vom Kulturbüro gefördert wird, Musikbegeisterte aus dem Publikum einsteigen. Wer sein Instrument mitbringt, kann nach Lust und Laune mit der Band musizieren. Man muss kein Profi sein, um bei der Session mitzumachen.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit des JazzClub Mönchengladbach wird gebeten.